Sterzing-Südtirol-Italy
+393386367191
info@mental-online.com

Yes I can, das geht!

Jeder von uns hat das Gefühl schon einmal erlebt oder erlebt es auch immer wieder. Ich spreche vom echten Glauben, von der echten Überzeugung etwas schaffen zu können.  Ob es nun um einfache oder komplexere Aufgaben geht, wenn die Überzeugung echt ist, dann gelingt die Aufgabe meistens oder mit einer viel höheren Wahrscheinlichkeit. Dies zeigen auch vorhandene Studien ganz deutlich.

Aber was bewirkt eine echte Überzeugung konkret?

Ausdauer/Biss: Der/ie Überzeugte gibt nicht so schnell auf, sie/er weiß oder geht davon aus, dass es eine Lösung gibt.

Wahrnehmung und Konzentration: die Wahrnehmung/Konzentration des/r Überzeugten ist zielgerichtet, sie verfängt sich weniger oft in Nebensächlichkeiten oder anderen, nicht relevanten Denkinhalten.

Misserfolge: Bei der Erfüllung von komplexeren Aufgaben müssen Misserfolge miteinberechnet werden. Der/die Überzeugte tut das in einem hohen Maße.

Selbstvertrauen: Wer auf seine Möglichkeiten zur Lösung eines Problems vertraut, tut sich viel leichter damit, ein Problem auch mit seiner Intuition zu lösen. Unsere Logik ist sehr begrenzt, wichtige Erfindungen wurden geträumt.

Motivation: Der/die Überzeugte ist imstande seine Motivation auf einem sehr hohen Level halten, ihre/sein Energieeinsatz wird während der Problemlösung nicht oder viel weniger gestört.

Entspannung/Aktivierung: Der/die Überzeugte kann getimtere Pausen machen und sich danach wieder besser aktivieren.

Körper: Dass Körper und Psyche in einem sehr engen Zusammenhang stehen, braucht man nicht mehr beweisen. Eine echte Überzeugung heißt auch, dass unser Körper automatisch eine dosierte und der Aufgabe entsprechende Energieverfügbarkeit möglich macht.  

Begeisterung: Und ja, echte Überzeugung begeistert, macht glücklich und ist sinnstiftend.

In meiner Arbeit mit Athleten/innen war und bin ich nach wie vor fasziniert von der Kraft der echten Überzeugung. Der Athlet, der einen Wettkampf gewinnt, ist plötzlich wie aus Zauberhand ein/e andere/r. Macht Dinge, die ihr/ihm davor nicht gelungen sind. Und das alles mit einer Selbstverständlichkeit und Gelöstheit, die bis zum Sieg nicht sichtbar waren.

Alle sagten: „Das geht nicht!“

Dann kam einer, der wusste das nicht und machte es einfach.

Tags: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner