Sterzing-Südtirol-Italy
+393386367191
info@mental-online.com

Heilschlaf und Hypnose

Schon 500 v. Chr. praktizierten die Alten Ägypter den sog. Tempelschlaf. Dabei wurden Kranke in Tempeln von Priestern in Trancezustände versetzt. In diesem vertieften Bewusstseinszustand wurden die Kranken mit „heilenden Worten und Bildern“ begleitet. Dieser Prozess konnte auch mehrere Tage dauern und fand in einem Tempel statt. Im „Schlaf“ begegnete den Kranken Gott, der Wege zur Gesundung aufzeigte.

Auch in der modernen Hypnotherapie nach Milton Erickson gibt es ähnliche Vorgehensweisen. Beiden gemein ist die Vorannahme, dass es in uns eine Ebene gibt (in der Psychoanalyse spricht man vom Unbewussten), welche viele Lösungen kennt und direkt mit dem Körper in Verbindung steht. 

Dass es über unsere Gedanken einen direkten Draht zu unserem Körper gibt, ist heute unbestritten. Prof. Dr. Dr. Christian Schubert, Psychoneuroimmunologie (PNI) und Psychotherapeut, hat die Zusammenhänge zwischen Immunsystem, Nerven- und Hormonsystem wissenschaftlich unter Beweis gestellt. Seine Studien und andere haben gezeigt, dass unser Denken direkt mit körperlichen Abläufen in Verbindung steht.  

In der Hypnotherapie macht man sich genau diese Erkenntnis zu eigen und eröffnet neue Wahrnehmungsperspektiven, die ihrerseits direkt Geist und Körper erreichen bzw. beeinflussen. Die Möglichkeiten der Hypnotherapie sind weitreichend, so können Veränderungs- aber auch Heilungsprozesse in Gang gesetzt werden.

Die Angst, durch Hypnose einer Fremdsteuerung ausgesetzt zu sein, ist weit verbreitet, jedoch unbegründet. Sie ist nicht größer als bei bewussten Kommunikationsprozessen auch. Wichtig ist jedoch, dass der Hypnotherapeut professionell arbeitet und auch so ausgebildet ist.

In der stärkeorientierten hypnotherapeutischen Arbeit (z.B. zur Gesundung, Stärkung der Immunabwehr oder Selbstwirksamkeit) wird nach der Tranceinduktion darauf geachtet, dass der Klient über diverse Sinnesqualitäten die Kommunikation mit dem Körper aufnimmt und bereits vorhandene oder neue Stärke-Perspektiven in seine Wahrnehmung integriert.

Ein weiterer Schwerpunkt der modernen Hypnotherapie nach Milton Erickson ist der lösungsorientierte Ansatz.
Im nächsten Newsletter wird das Thema genauer behandelt. 

Trust your unconscious mind!

Milton Erickson

 

 

 

 

 

 

Tags:

2 Antworten

  1. Mari Unterkircher sagt:

    Hallo so eine Trancereise wäre sicher interesant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.