Sterzing-Südtirol-Italy
+393386367191
info@mental-online.com

Über mich

Curriculum

Dr. Martin Volgger

Ausbildung

Dr. phil. Psychologie/Philosophie an der Univ. Innsbruck (Studium v. 1980-1985)

Zusatzausbildungen
Verhaltenstherapie ÖGVT (Wien—Innsbruck – 1988-1994)
Hypnotherapie (München – 1989-1993)
Sportpsychologie u. Mentalcoaching – Sportpsychologie Europe (2005)

Menschen dabei zu unterstützen erfolgreicher und authentischer zu leben ist für mich Glück und Erfolg zugleich.

Dr. Martin Volgger

Sportpsychologe
Lehrer
Psychotherapeut

Werdegang - Berufserfahrung

In meiner Dissertation beschäftigte ich mich mt dem Thema „Persönlichkeitsstruktur von Fußballangriffsspielern mit häufigem Torerfolg“ und promovierte im Jahre 1985 an der Universität Innsbruck. Im gleichen Jahr bin ich in den Lehrberuf eingestiegen.

1987 gründete ich mit Kollegen den Südtiroler Verband für Psychologie, wir organisierten Weiterbildungen und Ideenwerkstätten. 1988 begann ich die VT-Ausbildung in Österreich und ein Jahr später die Hypnotherapieausbildung in München. Im Laufe dieser Ausbildungen arbeitete ich bis 1996 im Bereich der Psychotherapie und Sportpsychologie. Während und nach dieser Zeit betreute ich auch verschiedene Organisationen. So war ich für 5 Jahre im Kinderdorf Brixen tätig und betreute die Mitarbeiter in Supervision und Einzelberatung.

Nach 2001 konzentrierte ich mich neben meiner Lehrtätigkeit zunehmend auf die sportpsychologische Arbeit. So startete ich z.B. mit der damaligen Spitzensportlerin Monika Niederstätter (sie arbeitete heute selbst als Mental- und Entspannungstrainierin in Meran) das erste sportpsychologische Projekt an einer Südtiroler Oberschule (Mals) mit Ausrichtung Sport. Im weiteren Verlauf wurden diese Projekte auf andere Schulen ausgeweitet und weiterentwickelt. Bis heute bin ich an den Fachoberschulen Sterzing und Raetia Gröden tätig, wo ich wöchentlich Schüler, Trainer und Lehrer betreue.

Im Jahre 2007 erschien meine erste Publikation „Leben lernen durch sport„. Im Jahre 2013 folgte die zweite „Yes I can, das geht“ (Näheres weiter unten)

Da die Sportpsychologie in Südtirol zu Beginn meiner Tätigkeit noch in den Kinderschuhen steckte, setzte ich alles daran diese auch in unserem Land salonfähig zu machen. So gründete ich im Jahre 2010 mit den Kollegen Astrid Plank und Valentin Piffraden das Zentrum für Sportpsychologie und Mentaltraining. Wenig später wurde diese Organisation in den Verein für Sportpsychologie und Mentaltraining umgewandelt und weitere drei Sportpsychologinnen wurden Mitglieder. Wir organisieren den jährlichen Tag der Südtiroler Sportpsychologie, starten Aktionen um zu sensibilisieren und betreiben Öffentlichkeitsarbeit.

Heute heißt unsere Organisation Netzwerk für Sportpsychologie und Mentaltraining

 

Yes I can, das geht!
Training der Selbstwirksamkeit
tredition Verlag Gmbh 2013
ISBN: 978-3-8495-5219-0

Leben lernen durch Sport
Mentale Stärke für die nächste Generation
Egoth Verlag Gmbh 2007
ISBN: 978-3-902480-50-7


Arbeitsschwerpunte

Lehrer an der MS Sterzing
Psychotherapie und sportpsychologische Beratung/Coaching für Athleten, Trainer, Lehrer, Schüler, Eltern u. Menschen, die sich weiterentwickeln wollen. (seit 1990)

      • Sportpsychologische Projekte an Schulen

      • Mentales Training für Sportler, Führungspersonen, Interessierte

      • LifeCoaching

      • LernCoaching

      • Trainerberatung/betreuung

      • Mannschaftsbetreuung/Teamentwicklung

      • Betreuung v. Vereinen

      • Elternberatung

      • Weiterbildung/Vorträge/Workshops